Blog RSS



Warum eine Bio-Jeans die bessere Alternative ist.

Nachhaltige Jeans - ohne GiftstoffeWer nachhaltige Jeans ohne Giftstoffe produzieren will, muss die gesamte Herstellungskette umkrempeln: Es beginnt beim Anbau der Baumwolle, geht über das Färben des Garns bis hin zum Nähen und Veredeln der Jeans.Baumwolle:Der Anbau ist die halbe Miete. Im konventionellen Baumwoll-Anbau läuft vieles schlecht: Giftige Chemie kommt auf die Felder, genetisch verändertes Saatgut wird verwendet und es werden Unmengen an Wasser verbraucht.Wir verwenden für die Fairjeans ausschliesslich nach GOTS zertifizierte Bio-Baumwolle von vertrauenswürdigen Lieferanten. Das bedeutet, jede Fairjeans die Sie anstatt einer konventionellen Jeans kaufen, spart enorme Mengen an Wasser und Giftstoffen ein. Farbe:Um Jeans blau einzufärben, braucht es einen Farbstoff, der konventionell mit Quecksilber, Cadmium, Blei und/oder Kupfer im Gewebe fixiert wird. Diese hochgiftigen Stoffe ergeben...

Weiterlesen



Wir brauchen eine Mode-Revolution!

1853 wurde die Modewelt revolutioniert: Die erste Jeans wurde hergestellt.Seitdem ist die Blue Jeans kaum mehr aus unserem Kleiderschrank weg zu denken. Fast 80 Prozent der Bevölkerung besitzen bis zu 10 Paar Jeans. Blickt man jedoch hinter die Kulissen der Herstellung und Produktion, so dürfte niemand mehr stolz sein auf seine modische Jeans. Die Jeans Produktion schadet unserem Planeten und jede Jeans hinterlässt einen grossen ökologischen Fussabdruck. Bereits beim Anbau von konventioneller Baumwolle wird auf riesigen Plantagen in Monokulturen angebaut. Die Folgen sind verödete Landstriche, Erosion und gewaltiger Wasserverbrauch. Für 1 Kilogramm Baumwolle werden 10.000 Liter Wasser verwendet. Hinzu kommen Kunstdünger, Pestizide und Insektizide. Die Folgen sind, dass die Giftstoffe ins Grundwasser gelangen und es verseuchen. Aber auch die ArbeiterInnen...

Weiterlesen



Grüezi mitenand: Fairjeans goes Switzerland!

Es ist endlich soweit. Die bio-faire Jeans aus dem Freiburger Vauban ist ab sofort auch in der Schweiz erhältlich. Die gute Jeans, fair produziert in Europa. Eine Jeans, die jeder guten Gewissens tragen kann. Denn sie wird unter humanen Arbeitsbedingungen produziert und aus unbelasteter Baumwolle genäht. Sie hat ein gutes Design und ist obendrein bezahlbar. Eine Jeans ohne Schnickschnack, die super sitzt und einfach passt! Wir wissen es alle: Die konventionelle Jeansherstellung ist ein massives Problem unserer Zeit. Die Menschen in den sogenannten Billiglohnländern werden ausgebeutet. In Indien, China und Pakistan werden Jeans mit Sandhochdruck bearbeitet, um einen Used Look zu erreichen. Diese Menschen tragen dabei keine Schutzkleidung und gefährden ihre Gesundheit. „Wir möchten alles besser machen.“ Dachten sich daher...

Weiterlesen